E L T E R N R A T . . S A L Z H A U S E N

Grundschule . . Haupt- und Realschule . . Gymnasium

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HRS-Aktuelles

Aktuelles

E-Mail Drucken PDF

We have a dream…..

Schüler gehen gerne in die HRS Salzhausen, weil sie sich auf das wertschätzende,
ermutigende Miteinander von Lehrern und Schülern verlassen können.

                        Wer damit Probleme hat, wird von den Mitschülern oder Mitlehrern
                        konstruktiv und geduldig unterstützt, um schwierige Phasen überstehen zu
                        können.

Alle profitieren von einem Klima, das geprägt ist von Zuversicht, Anerkennung, Akzeptanz
Hilfsbereitschaft, Umsicht, Humor und pädagogischer Integrität.

                        Menschen, denen solche Lebensweise fremd ist, werden den Alltag hier zu
                        anstrengend finden und sich dann lieber an anderen Schulen bewerben.
                        Menschen, die ausgebrannt sind oder ein längeres Tief haben, können das
                        eingestehen, suchen sich Hilfe und schieben nicht die komplette Schuld auf
                        andere (z.B. die Schüler, die Eltern, die Gesellschaft etc.).

Lehrerinnen, Lehrer und Andere kommen gerne zur Arbeit, weil ungute Strömungen von
Konkurrenz, Neid, Manipulation, etc nicht mehr wirksam sind. Das Klima ist geprägt von
gegenseitiger Achtung und Wertschätzung.
Es ist normal, einander zu unterstützen und zu ermutigen – jeder braucht mal Hilfe, kann das
ohne Scham oder Stolz zugeben und von dieser konstruktiven Verzahnung von Geben und
Nehmen profitieren.

Eltern sind für ihre Kinder da, ermutigen und unterstützen sie, so wie sie es individuell
benötigen. Sie und die Lehrer haben konstruktiven, offenen Kontakt miteinander. Bei
Elternabenden, Schulfesten und –veranstaltungen nehmen über 75% aller Eltern gern teil.

Schulvorstand und Schulelternrat arbeiten vertrauensvoll und transparent mit der Schule
zusammen und ergänzen den Jahresablauf mit ihren jeweiligen Ressourcen.

In einer immer a-sozialer werdenden Gesellschaft ermutigt der Umgang an unserer Schule
zum Lernen und Leben:
Neugier wird geweckt und genährt, Gaben und Talente werden wahrgenommen und
unterstützt, Problembereiche werden gefördert.

Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit, und Transparenz sind Eigenschaften, die den Schulalltag und
das Miteinander prägen und ein positives, tragfähiges Fundament für die Zukunft der Schule
schaffen.

                                                                                                                     Salzhausen im Juli 2011
                                                                                       Ihr / Euer Schulvorstand und Schulelternrat